Präambel

“Je tiefer die anderen sinken, desto mehr Größe zeigen wir”
Wir sind ein kleines Team von Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben die Vorfälle von Rassismus, Rechtsextremismus oder eine menschenverachtende Ideologie zu recherchieren, verarbeiten und letztendlich zu dokumentieren. Wir selbst verstehen uns als überparteilich, tolerieren jede Religion und respektieren die Grundrechte, die für jeden Menschen in Deutschland Geltung finden.

Übergriffe in Halle: Polizei ermittelt gegen hessische Rechtsextreme

Neonazis aus Hessen waren an gewalttätigen Übergriffen in Ostdeutschland beteiligt. Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs und Körperverletzung.Federführend bei den Auseinandersetzungen in Apolda scheint das... weiterlesen

Maibaum und Kreistänze zur Walpurgisnacht in Jamel

Erneut veranstaltete die Dorfgemeinschaft Jamel zur Walpurgisnacht, am 30.04.2017, einen Maitanz im Stil der völkischen Tradition. Die nicht angemeldete Veranstaltung wurde von einer umfangreichen... weiterlesen

Rechtsextremer Soldat aus Offenbach führte Doppelleben als Flüchtling

In Hessen wurde ein aus Offenbach stammender Bundeswehrleutnant wegen Terrorverdachts verhaftet, der sich zugleich als syrischer Flüchtling ausgab und Waffen organisiert hatte, um einen... weiterlesen

Volksverhetzung? Anzeige gegen AfD-Politiker Tillschneider

Ein Roma-Verein hat den AfD-Rechtsaußen Hans-Thomas Tillschneider wegen Volksverhetzung angezeigt. Der Landtagsabgeordnete hatte Einwanderern aus Rumänien und Bulgarien Kriminalität und Sozialbetrug unterstellt und die... weiterlesen

Entgleisung auf Facebook: AfD-Kandidat verhöhnt lesbische NS-Opfer

"Ob es wohl auch bald eine Gedenkstätte für Linkshänder gibt, die im KZ umgekommen sind?", kommentierte David Christopher Eckert einen geplanten Gedenkort für homosexuelle... weiterlesen

Strafanzeige gegen den Altöttinger AfD-Kreisverband

Ehepaar fühlt sich zu Unrecht mit den unbekannten BVB-Attentätern in Verbindung gebracht.

Dubiose Überweisungen: Vorwürfe gegen AfD-Vorsitzenden Armin Paul Hampel

Der niedersächsische AfD-Vorsitzende Armin Paul Hampel (60) hat Ärger am Hals. Die Vorwürfe betreffen dubiose Geldüberweisungen auf sein Konto sowie eine angebliche Spendenaffäre.

Brandsätze auf Asylunterkunft Kremmen geworfen

70 Flüchtlinge sind dort untergebracht. Im brandenburgischen Kremmen im Landkreis Oberhavel ist in der Nacht zum Samstag ein Brandanschlag auf eine Asylunterkunft verübt worden. Die... weiterlesen

Posts Navigation

© Bildrechte: Christian Horvat, Verleger: Wikipedia, Lizenz: CC BY-SA 3.0



Meistgesehene Beiträge