Digitaler Wahlkampf: Frauke Petry und die Bots

mit Keine Kommentare

Noch nie hatte das Internet für eine deutsche Wahl eine so zentrale Bedeutung. Nutzt die AfD trotz gegenteiliger Aussagen bereits eifrig automatisierte Methoden der Wählerbeeinflussung? FAZ.NET-Recherchen legen nahe, dass der schmutzige Wahlkampf gerade begonnen hat.

Alle haben sie es versprochen: die Union, die Sozialdemokraten, die Grünen, die Liberalen. Alle großen Parteien haben in deutlichen Worten ihre Absicht bekundet, im kommenden Wahlkampf keine Social Bots in sozialen Medien einzusetzen. Doch werden sie sich auch daran halten? Recherchen von FAZ.NET deuten darauf hin, dass ausgerechnet die AfD, die in den sozialen Netzwerken so erfolgreich agiert wie keine andere Partei, neue Wege beschreiten könnte. Erlebt die Bundesrepublik gerade den Beginn eines Wahlkampfes, der in perfider Form von Automatismen im Internet und vor allen in den sozialen Netzwerken unterstützt wird? … auf Frankfurter Allgemeine Zeitung (faz.de) weiterlesen

 
Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (faz.de) © 2017
 




© 2017, Seligenstadt gegen Rechts. All rights reserved.

© Bildrechte: Jason Raish, Verleger: , Lizenz:



Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge

Deine Gedanken zu diesem Thema