Es gibt wirklich nur vier Themen, über die Neurechte auf Facebook sprechen

mit Keine Kommentare

Ein spannendes Webprojekt lässt in Nachrichtenblasen blicken, die nicht unsere sind. Dort zeigt sich: Angst und Hass schaffen sich eigene Realitäten.

Scrollen wir uns durch die Facebookseiten von Pegida und AfD, bleibt das hängen: Geflüchtete sind alle kriminell. Schuld ist die Presse. Und Angela Merkel. Und wenn man diese Missstände anspricht („Das wird man wohl noch sagen dürfen!“), gilt man in diesem Land als schlechter Mensch.

Im Großen und Ganzen war’s das. Das ist, was AfD- und Pegida-Enthusiasten in ihren Feeds sehen, worüber sie sprechen, was sie teilen. Das sind die Inhalte der Artikel und Postings, die bei den Menschen in der neurechten Welt viral gehen. Lösungen, Konstruktivität, gar Optimismus? Gibt es dort nicht.

Die Macher von Neurechtewelt zeigen wöchentlich, welche Artikel auf den Facebookseiten AfD und Pegida besonders beliebt sind. … auf ze.tt (ze.tt) weiterlesen

 
Quelle: ze.tt (ze.tt) © 2017
 




© 2017, Seligenstadt gegen Rechts. All rights reserved.

© Bildrechte: LoboStudioHamburg, Verleger: pixabay.com, Lizenz: CC0 Public Domain



Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge

Deine Gedanken zu diesem Thema