Johann Sobieski (GELÖSCHT)

Johann III. Sobieski (pol Jan III Sobieski, lit Jonas Sobieskis; * 17. August 1629 in Olesko, heute Oblast Lwiw, Ukraine; † 17. Juni 1696 in Wilanów) war ein polnischer Aristokrat, Staatsmann, Großhetman und ab 1674, als König von Polen und Großfürst von Litauen, der gewählte Herrscher des Staates Polen-Litauen aus dem Adelsgeschlecht der Sobieskis. Er gilt als der Retter Wiens während der Zweiten Wiener Türkenbelagerung, da er bei der Schlacht am Kahlenberg am 12. September 1683 mit seiner Hussaria, als Oberbefehlshaber der Katholischen Liga, den entscheidenden Angriff gegen die Türken führte.
 



 
 


 

© 2017, Seligenstadt gegen Rechts. All rights reserved.

© Bildrechte: Johann Sobieski, Verleger: Facebook, Lizenz: Screenshot



Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge

Deine Gedanken zu diesem Thema