Thorsten Blümlein

Thorsten Blümlein wurde am 11.November 2016 für die AfD Groß-Gerau zum Direktkandidat für die Bundestagswahl 2017 gewählt.

Kamerad Thorsten ist bisher politisch jedoch nicht besonders aufgefallen, was sich wohl auch durch seine eher einsilbigen Publikationen auf Facebook auch bestätigt.
Besonders wortkarg und wenn mal mehr, dann eher rassistisch, versucht er ein wenig Glanz durch das Teilen der Beiträge von weitaus wortgewanderten Parteikameraden ab zu schröpfen.

Gerne bezeichnet er auch mal einen politischen Mitbewerber im Kreistag als “Pimpf”.

Seine politischen Schwerpunkte liegen angeblich auf der inneren Sicherheit und der sozialen Gerechtigkeit.
Weshalb er wohl nicht selten alle Menschen mit nicht-deutscher Abstammung als Subjekte betitelt und allen nicht-Europäern, auf türkische Mitbürger verweisend, die Zahlung von Kindergeld verweigern würde.

Leider hat Björn Höcke, der Rechtsausleger der AfD, noch keine Kenntnis von dem vor sich hin schlummernden Blümchen Thorsten vernommen.
Was Thorsten bestimmt ganz traurig macht.

Jedoch sind die Kommentare seiner Anhänger zu den Beiträgen auf seiner Facebook Seite nicht selten auch mal direkter. Was Kamerad Thorsten anscheinend auch gut findet, da er gerne die für ihn unbequemen Fragen löscht.

Und genau das macht ihn als rechtspopulistischen und rassistischen Brandstifter gefährlich.


 

 
 


 

© 2017, Seligenstadt gegen Rechts. All rights reserved.



Deine Gedanken zu diesem Thema