Stolpersteine in Seligenstadt

mit Keine Kommentare
Stolpersteine in Seligenstadt - Kein Vergessen! Durch 68 Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig wird in Seligenstadt an das Schicksal der Menschen erinnert. Ein relativ hoher Anteil jüdischer Bürger prägte die Entwicklung Seligenstadts. Im Jahr 1885  … weiterlesen

Holocaust-Leugner: Acht Monate Gefängnis

mit Keine Kommentare
Ein 53-jähriger muss wegen Volksverhetzung ins Gefängnis. Er griff im Netz Asylbewerber an und schrieb von „Ausschwitz-Lüge“. Ein 53-jähriger Mann aus dem Landkreis stand jetzt wegen Volksverhetzung in vier Fällen und Beleidigung vor dem Amtsgericht.  … weiterlesen

Der Mensch hinter dem Stolperstein

mit Keine Kommentare
Über die Stolpersteine ging man irgendwann hinweg. Dann kam ein privates Forscherteam mit einem aufrüttelnden Buch. Oswald Pander JG. 1881 Deportiert 1942 Theresienstadt Ermordet 19.8.1943 Steht auf einem kleinen Stein, der in den Boden eingelassen  … weiterlesen

Urteil nach Hetze gegen KZ-Überlebende Bejarano – 1.800 Euro Strafe

mit Keine Kommentare
In Fulda ist ein Mann wegen Verleumdung der Auschwitz-Überlebenden Esther Bejarano in einem Facebook-Post zu 60 Tagessätzen à 30 Euro verurteilt worden. Die Hamburgerin Bejarano zeigte sich erfreut über das Urteil. “Ich bin sehr froh,  … weiterlesen

Ermittlungen wegen Volksverhetzung gegen Neonazi aus Bautzen

mit 2 Kommentare
» Ein Neonazi aus Bautzen fordert auf Facebook: “Alle Ausländer nach Auschwitz”. Seine rechtsextreme Gesinnung fällt den Ermittlern in Sachsen zunächst nicht auf. Gegen den 29-jährigen Neonazi Robert S. aus Bautzen wird jetzt wegen des  … weiterlesen

Auschwitz-Video: Emittlungen gegen Bautzner Neonazi

mit Keine Kommentare
» Wie der “Tagesspiegel” berichtet, ermittelt das Dezernat Staatsschutz der Polizei in Görlitz gegen den mutmaßlichen Bautzner Neonazi Robert S. Der Bautzner soll am 3.März 2016 ein Video auf seinem Facebook-Profil hochgeladen haben, auf dem  … weiterlesen

NPD-Politiker muss wegen KZ-Tattoo ins Gefängnis

mit Keine Kommentare
» Der NPD-Kommunalpolitiker Marcel Zech ist vom Landgericht Neuruppin zu 8 Monaten Haft verurteilt worden. Der 28-Jährige hatte in einem Schwimmbad ein Auschwitz-Tattoo gezeigt. Damit erhöhte das Landgericht das vorhergehende Strafmaß um zwei Monate. Mit  … weiterlesen

Betrunkener will “Auschwitz-Öfen anheizen”

mit 1 Kommentar
» Ein Mann aus Coswig soll im Zug rassistische und rechtsradikale Parolen geäußert haben. Vorm Pirnaer Gericht bestreitet er das. Im Schnitt stand der Angeklagte in der Vergangenheit alle zwei Jahre vor Gericht. Jede Tat,  … weiterlesen