Kreis Offenbach verschiebt geplanten Umzug von 32 Flüchtlingen in Seligenstadt

mit Keine Kommentare
» Vorweihnachtliche Hiobsbotschaft für die Flüchtlinge an der Einhardstraße. Nach dem Willen den Kreises Offenbach sollten 32 Personen am heutigen Donnerstag in die Gemeinschaftsunterkunft des Kreises nach Weiskirchen verlegt werden. Eine Petition verschafft ein wenig  … weiterlesen

FLIDUM leistet unverzichtbaren Beitrag zur Integration in Seligenstadt

mit Keine Kommentare
» Seit dem 13. September 2016 besteht FLIDUM – ein Projekt des AK Willkommen – seit 100 Tagen. Anlässlich dieses Jubiläums gratulierte die Seligenstädter FDP und hob die Bedeutung des Projekts für die lokale Flüchtlingsarbeit  … weiterlesen

Informationsabend zur Flüchtlingssituation in Klein-Welzheim

mit Keine Kommentare
Mehr Sorgen um die Flüchtlinge, als wegen der Aslybewerber, machen sich deren Nachbarn, Unterstützer und Beobachter in Klein-Welzheim. Diesen Eindruck nahmen rund 100 Besucher einer Informationsveranstaltung im Pfarrheim der katholischen Gemeinde St. Cyriakus am Dienstagabend  … weiterlesen

100 Tage: Beeindruckende FLIDUM-Bilanz

mit Keine Kommentare
» Auf gut drei Monate „FLIDUM“ blickt der Arbeitskreis (AK) „Willkommen in Seligenstadt“ in eigenen Räumlichkeiten an der Kolpingstraße zurück. Mit-Initiatorin Hanne Auer und AK-Koordinator Burkard Müller legten dieser Tage eine beeindruckende 100-Tage-Bilanz des Projekts  … weiterlesen

AK „Willkommen“ startet mit Integrationsprojekt ins neue Trimester

mit Keine Kommentare
» Im Juni wurden die neuen Räume für das Integrationsprojekt „FLIDUM“ eingeweiht. Seitdem treffen sich an der Kolpingstraße regelmäßig Lehrkräfte und Flüchtlinge zum Unterricht. «   … auf Offenbach Post (op-online.de) weiterlesen   Quelle: Offenbach  … weiterlesen

Schicksal der Roma-Familie Dako macht Helfer betroffen

mit Keine Kommentare
» Familie Dako ist eine Roma-Familie, die nach zweimaliger Vertreibung aus Albanien in Deutschland ein neues Zuhause gesucht hat. Da ihre Heimat als sicheres Herkunftsland gilt, droht die Abschiebung, der Asylantrag wurde abgelehnt. Helfer des  … weiterlesen

Projekt FLIDUM in Seligenstadt: Kooperation von Stadt und AK Willkommen

mit Keine Kommentare
» Wenn die Verwaltungsstruktur nicht zum Problem passt, dann ist ehrenamtliches Engagement Gold wert: Nach anfänglichen atmosphärischen Störungen fanden bei der Umsetzung des Projekts „FLIDUM“ (Flüchtlinge Lernen Integrativ Deutsch Und Mehr) Stadtverwaltung und Arbeitskreis „Willkommen  … weiterlesen

AK-Büro an Kolpingstraße: Stadt unterstützt Sprachkurs-Projekt für Flüchtlinge

mit Keine Kommentare
» Die Stadt Seligenstadt unterstützt das Projekt „FLIDUM“ im laufenden Jahr mit einem Zuschuss in Höhe von rund 28.000 Euro. Bei der Initiative des Arbeitskreises „Willkommen in Seligenstadt“ geht es um Sprachkurse für Flüchtlinge, das  … weiterlesen

Kommunalwahl in Seligenstadt: Kandidaten zum Thema Flüchtlinge

mit Keine Kommentare
» „Wie packen wir Flüchtlingspolitik gemeinsam an?“ Dies wollten Mitglieder des Arbeitskreises (AK) „Willkommen in Seligenstadt“ von Kommunalwahlkandidaten wissen und hatten zu einem Austausch ins Kleine Brauhaus eingeladen. « … auf Offenbach Post (op-online.de) weiterlesen    … weiterlesen

Stadtverordnete beschließen Unterstützung für Flüchtlingsprojekt

mit Keine Kommentare
» Die Stadtverordneten wollen das Engagement des Arbeitskreises (AK) „Willkommen in Seligenstadt“ unterstützen. In der jüngsten Parlamentssitzung stellten sie sich geschlossen hinter einen Prüfantrag der FDP-Fraktion, der vorsieht, Unterrichtsräume oder einen festen Mietzuschuss für das  … weiterlesen

Kleiderfundus in Seligenstadt: 40 Helfer betreuen 200 Flüchtlinge

mit Keine Kommentare
» Wichtige Anlaufstelle für Flüchtlinge ist der Kleiderfundus, den der Arbeitkreis (AK) Willkommen in Seligenstadt betreut. « … auf Offenbach Post (op-online.de) weiterlesen   Quelle: Offenbach Post (op-online.de) © 2017    … weiterlesen

Arbeitskreis „Willkommen in Seligenstadt“ bietet Flüchtlingen Deutschunterricht und mehr

mit Keine Kommentare
» Mit einem neuen Projekt wollen die Mitglieder des Arbeitskreises „Willkommen in Seligenstadt“ die Eingliederung von Flüchtlingen erleichtern. „FLIDUM“ steht für „Flüchtlinge lernen integrativ Deutsch und mehr“. «   … auf Offenbach Post (op-online.de) weiterlesen  … weiterlesen