Übergriffe in Halle: Polizei ermittelt gegen hessische Rechtsextreme

mit Keine Kommentare
Neonazis aus Hessen waren an gewalttätigen Übergriffen in Ostdeutschland beteiligt. Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs und Körperverletzung. Hessische Rechtsextremisten waren am Montag an mindestens zwei gewalttätigen Auseinandersetzungen in Ostdeutschland beteiligt. Wie die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt-Süd bestätigte,  … weiterlesen

Höchststand rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt

mit Keine Kommentare
In Berlin hat es laut Beratungsstellen 380 rechte Angriffe gegeben. In Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern wurde sogar ein Höchststand rechter Angriffe festgestellt. Die Beratungsstellen für Opfer rechter Gewalt in den fünf neuen Ländern und Berlin sind  … weiterlesen

Göttinger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen rechtsextremen Freundeskreis

mit Keine Kommentare
Der rechte „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ (FKTN) gerät immer mehr ins Visier der Strafverfolgungsbehörden. Bei der Staatsanwaltschaft Göttingen sind mehrere Ermittlungsverfahren gegen Mitglieder der rechtsextremen Gruppierung anhängig. Man ermittele auch wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und  … weiterlesen

Rassisten verschonen auch Kinder nicht mehr

mit 1 Kommentar
Rechtsextreme Gewalttaten in Sachsen bleiben auf Rekordniveau. Dresden, Bautzen und die Region Leipzig sind Schwerpunktregionen Die Hemmschwelle beim Ausleben von Ausländerhass sinkt in Sachsen weiter. Das zeigt sich daran, dass zunehmend auch Kinder und Jugendliche  … weiterlesen

Doppelt so viele Angriffe auf Flüchtlinge in Brandenburg

mit Keine Kommentare
Die Zahl der Anfeindungen gegenüber Geflüchteten hat sich in Brandenburg mehr als verdoppelt. Besonders Körperverletzungen nehmen zu. Immer mehr Flüchtlinge werden in Brandenburg Opfer von fremdenfeindlichen Angriffen. So hat sich die Zahl dieser Fälle im  … weiterlesen

In Hessen mehr als 60 Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016

mit Keine Kommentare
Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlinge in Hessen scheint 2016 nicht abgenommen zu haben. Bis September zählten die Staatsanwaltschaften über 60 Fälle. Wo und wann dokumentieren wir in einer interaktiven Karte. In den ersten neun  … weiterlesen

Nach Schuss in U2-Station: Rechtem droht ein Jahr Haft

mit Keine Kommentare
Die Demo gegen den Akademikerball verlief ruhig. Dann krachte es: Identitären-Chef Sellner schoss gegen 22.30 Uhr in der U2-Station Schottentor mit einer Pfefferspraypistole. Was passiert jetzt? Zwei Schüsse feuerte Martin Sellner, Chef der rechtsextremen Identitären,  … weiterlesen

Jüterborg: Flüchtlinge in Jugendclub rassistisch beleidigt und angegriffen

mit 1 Kommentar
Am Dienstagabend gerieten Einheimische und Asylbewerber im Jüterboger Jugendclub aneinander. Offenbar hatten einige junge Männer eine Gruppe Asylbewerber mit fremdenfeindlichen Parolen belegt und mussten daraufhin den Club verlassen. Draußen kam zu einer Prügelei mit anderen  … weiterlesen

Berliner Schüler auf Klassenfahrt fremdenfeindlich angegriffen

mit Keine Kommentare
Der Skiausflug eines Berliner Gymnasiums endete mit fremdenfeindlichen Attacken anderer Schüler. Ein Junge kam mit einem Schleudertrauma ins Krankenhaus. Rempeleien, üble Beleidigungen, ein Mitschüler, der nach einem Schlag bewusstlos im Schnee liegt, Polizei, Krankenwagen, Anzeigen  … weiterlesen

Ermittlungen gegen brutale „Freunde“

mit Keine Kommentare
» Nachdem sie mehrere Gegendemonstranten angegriffen und zwei davon teils schwer verletzt hatten, ermittelt die Staatsanwaltschaft Göttingen nun gegen drei Neonazis aus dem „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“. Die Strafverfolgungsbehörde wirft den Männern schwere Körperverletzung vor. « …  … weiterlesen

Sachsen-Anhalt: Auch 2016 viele Übergriffe auf Asylunterkünfte

mit Keine Kommentare
  » Auch 2016 sind in Sachsen-Anhalt viele Anschläge auf Flüchtlingsheime verübt worden. Nach neuen Zahlen des Innenministeriums blieb das Niveau trotz der deutlich sinkenden Flüchtlingszahlen hoch. Bis Ende Oktober wurden demnach 54 Straftaten gegen  … weiterlesen

Ein Jahr Haft nach rassistischer Attacke

mit Keine Kommentare
» Er hat eine Somalierin rassistisch beleidigt und ihr eine Kopfnuss verpasst – für diese fremdenfeindliche Tat ist ein 46 Jahre alter Mann aus Luckenwalde (Teltow-Fläming) nun zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Aus einem  … weiterlesen
1 2 3 4