AfD will den Kirchen die Rechte nehmen

mit 1 Kommentar
Führende AfD-Vertreter wollen den Status der großen Kirchen in Deutschland abschaffen. Der niedersächsische Landesvorsitzende Armin-Paul Hampel beantragt einen Parteitagsbeschluss, nach dem der evangelischen und katholischen Kirche der Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts entzogen werden  … weiterlesen

Dubiose Überweisungen: Vorwürfe gegen AfD-Vorsitzenden Armin Paul Hampel

mit 2 Kommentare
Der niedersächsische AfD-Vorsitzende Armin Paul Hampel (60) hat Ärger am Hals. Die Vorwürfe betreffen dubiose Geldüberweisungen auf sein Konto sowie eine angebliche Spendenaffäre. Laut Welt am Sonntag geht es um die Abrechnung des Kaufs einer  … weiterlesen

Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus hat ihre Arbeit aufgenommen

mit Keine Kommentare
„Menschenfeindliche Äußerungen und Handlungen in der Gesellschaft gefährden die Demokratie“, heißt es auf der Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Um nun zivilgesellschaftliches Engagement von Initiativen und Vereinen, die sich für Demokratie  … weiterlesen

Rechte Tötungsverbrechen nehmen zu: Mörderischer Hass in Deutschland

mit 4 Kommentare
Die Bundesregierung meldet für 2015 und 2016 insgesamt 28 rechte Tötungsdelikte. Auch “Reichsbürger” befinden sich unter den Tätern. Die Brutalität von Neonazis, „Reichsbürgern“ und anderen Rechtsextremisten nimmt weiter zu. Rechts motivierte Täter haben nach Informationen  … weiterlesen

Göttinger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen rechtsextremen Freundeskreis

mit Keine Kommentare
Der rechte „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ (FKTN) gerät immer mehr ins Visier der Strafverfolgungsbehörden. Bei der Staatsanwaltschaft Göttingen sind mehrere Ermittlungsverfahren gegen Mitglieder der rechtsextremen Gruppierung anhängig. Man ermittele auch wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und  … weiterlesen

Facebook-Hetzer muss zehn Monate in Haft

mit Keine Kommentare
Der 47-Jährige hatte Flüchtlinge wüst beschimpft und wollte Konzentrationslager wieder in Betrieb nehmen. Jetzt muss er dafür hinter Gitter. Ein übler Fall von Volksverhetzung beschäftigte das Landgericht Oldenburg jetzt. Vor Gericht stand ein Mann, der  … weiterlesen

Holocaust geleugnet – 70-Jähriger aus Varel muss in 8 Monate in Haft

mit 6 Kommentare
Acht Monate muss der Vareler in Haft. Nachgewiesen wurde ihm auch die Verwendung hakenkreuzähnlicher Symbole. Wegen Volksverhetzung hat das Oldenburger Landgericht am Mittwoch einen 70 Jahre alten Mann aus Varel zu acht Monaten Gefängnis verurteilt.  … weiterlesen

AfD Gifhorn Peine kann eigene Forderungen nicht erklären und löscht

mit 1 Kommentar
Die letzten Tage waren sehr aufschlussreich und an anderer Stelle doch nicht so überraschend. Man hat der AfD Gifhorn Peine eigentlich ganz einfache Fragen gestellt, doch Fragen zu stellen war an dieser Stelle sichtlich unerwünscht.  … weiterlesen

Alkohol: Polizei stoppt AfD-Chef Armin Paul Hampel

mit 1 Kommentar
Der 59-jährige ist bei Sittensen von der Autobahnpolizei aus dem Verkehr gezogen worden. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Auf dem Parteitag am Wochenende gefeiert und jetzt im Visier der Justiz: Die Autobahnpolizei stoppte bei Sittensen  … weiterlesen

Mehrere Bundesländer stellen Abschiebungen nach Afghanistan zurück

mit Keine Kommentare
» Nach Schleswig-Holstein und Berlin zweifeln offenbar auch Bremen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz an der Sicherheitslage in Afghanistan. Laut einem Uno-Bericht hat sich die Situation dort in den vergangenen Monaten drastisch verschlechtert. Bei Kämpfen und Anschlägen  … weiterlesen

Chicgoua Noubactep, Bürgermeister von Rittmarshausen

mit Keine Kommentare
» Chicgoua Noubactep ist Bürgermeister von Rittmarshausen, einem Dorf mit etwa 700 Bewohnern. Vor drei Jahren ist der gebürtige Kameruner mit seiner Familie in den Ort bei Göttingen gezogen. «   … auf Norddeutscher Rundfunk  … weiterlesen

Ermittlungen gegen brutale „Freunde“

mit Keine Kommentare
» Nachdem sie mehrere Gegendemonstranten angegriffen und zwei davon teils schwer verletzt hatten, ermittelt die Staatsanwaltschaft Göttingen nun gegen drei Neonazis aus dem „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“. Die Strafverfolgungsbehörde wirft den Männern schwere Körperverletzung vor. « …  … weiterlesen
1 2 3