Prozess wegen Volksverhetzung: Geldbuße in Höhe von 2400 Euro

mit Keine Kommentare
Ein Beitrag im sozialen Netzwerk Facebook über den Holocaust kommt einen Mann aus Lößnitz teuer zu stehen. Er selbst fühlt sich missverstanden. Der Richter zeigte sich von der Erklärung zunächst wenig beeindruckt. Der Kommentar sei  … weiterlesen